Schützenkompanie Ranggen




KURZCHRONIK:

aus dem Buch
DIE TIROLER SCHÜTZENKOMPANIEN
Stand 1989

Sk Ranggen / ranggen / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

ImJahre 1829 wurde die Schützenkompanie Ranggen gegründet. Schon beim Freiheitskampf
1809 waren Rangger Schützen dabei. 1909 Angelobung der Rangger Schützen bzw. Veteranen
in Wien. 1935 Teilnahme einer Schützenabordnung aus Ranggen beim großen Katholikentag
in Wien . 1947 Wiedererrichtung der Rangger Schützenkompanie nach dem 2. Weltkrieg. 1952
Anschaffung einer komplett neuen Nationaltracht und Einweihung derselben. Die erste
Schützenfahne ist aus dem Jahre 1860, die zweite Fahne aus dem Jahre 1954. 1959 Teilnahme
am Festumzug zur 150. Jahrfeier des Andreas Hofer.
Die Kompanie hat über 30 Jahre hindurch ihren traditionellen Schützenball im Gasthof Falkner
in Ranggen abgehalten. Seit 1984 hat die Kompanie nicht mehr die Möglichkeit in der Gemeinde
Ranggen einen Ball abzuhalten. Die Kompanie hat auch zum Wandern beigetragen
und schon fünfmal einen Schützenwandertag durchgeführt. 1983 hat sich die Kompanie eine
Böllerkanone gebaut.
Für die Aufbewahrung der Gewehre und des übrigen Schützenmaterials hat die Kompanie von
der Gemeinde, Bg. Alois Praxmarer, am 28.10.1981 einen Keller im Gemeindehaus Nr. 53 kostenlos
bekommen. Nur mit viel Fleiß aller Schützen war es möglich diesen Keller zu einem
Schützenheim umzubauen. Alle Kameraden zeigen viel Freude an dieser Unterkunft.
Zum Gedenkjahr 1809 - 1984 hat sich die Kompanie mit der Gemeinde bereiterklärt, die alte
verwahrloste Viehscheidkapelle. ca. 150 Jahre alt, general zu sanieren und es führte zum vollen
Erfolg. Die Kompanie ist stolz auf die renovierte Kapelle.
1984 Ausrücken beim Präsidenten der Konrad Adenauer Stiftung Bruno Heck, Ranggen
Nr. 105, anläßlich des Besuches einer chinesischen Wirtschaftsdeligation unter der Leitung von
Dr. Alois Mock.
Ausgerückt wird bei allen Prozessionen und Bataillonsfesten. 1984 Teilnahme am Landesfestumzug
zur 175 Jahrfeier.
Ungefähr alle fünf Jahre macht unsere Kompanie einen Ausflug in ein benachbartes Land.
Im März 1986 wurde Hauptmann Albert Kuprian für seine 35-jährige verdienstvolle Tätigkeit
zum Ehrenhauptmann ernannt.
Hauptmann Scheiring Johann und Obmann Kirchmair Josef bemühen sich die Kompanie auf
den richtigen Weg in die Zukunft zu lenken und setzt sich für Heimat, Vaterland und alter
Tradition ein.

Fotos vom Ball und Ergebnisse vom Dorfschießen online!


Termine 2018

23.05.18 Gesamtprobe
30.05.18 Gesamtprobe
31.05.18 Fronleichnamsproz.

10.06.18 Herz Jesu Prozession      

15.08.18 Maria Himmelfahrt

09.09.18 Bat. Fest Mieming

09.09.18 Fest 80er Pfarrer

15.09.18 Schützenausflug
07.10.18 Erntedank

07.10.18 Schützenwallfahrt

04.11.18 Gefallenengedenkfeier
17.11.18 JHV
05.12.18 Nikolauseinzug